Freitag, 04.03.2016:
Ritter der Schwafelrunde

Neuer Name. Neue Besetzung. Neues Konzept. Helmstedts beste, weil einzige Lesebühne kehrt zurück und überrascht mit einigen Neuheiten. Was bleibt, ist der Spaß an satirischen Betrachtungen und gewagten literarischen Thesen rund um den Erdball und die Region. Und verrückte Rubriken wie „Wer braucht schon Google, fragt uns!“ oder auch „Einmal Sezierteller bitte“.

Christian Friedrich Sölter, Robert Kayser und Dominik Bartels haben ihre Rüstungen poliert, die Schwerter geschärft und sind bereit, in der Schwafelrunde ihre Heldengeschichten vorzutragen.

Dominik Bartels ist ein Phänomen, denn bei ihm trifft der Satz „aus dem Hinterhalt ins Herz der Dinge“ wie die berühmte Faust auf’s Auge. Er gehört zu den erfolgreichsten Slammern und Story Tellern der Republik.

Christian Friedrich Sölter gilt als Hannovers ungeschlagener Kurzgeschichten-Großmeister. Eines seiner stilbildenden Markenzeichen ist sein virtuoses Spiel zwischen elaboriertem Sprachcode und augenzwinkernder Schnoddrigkeit.

Für Robert Kayser folgen nach seinem Tritt auf die literarische Bühne 2008 nicht nur Auftritte bei Poetry Slams in Hannover und anderswo, sondern auch abendfüllende eigene Lesungen und Gastauftritte bei Lesebühnen.

 

 

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Location: Gasthaus Niebuhr | Hauptstraße 33 | 38536 Meinersen
Eintritt: 7,00 Euro

Eintrittskarten erhalten Sie an der Abendkasse.
Kein Vorverkauf.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Kommentare sind geschlossen