Freitag, 3. Dezember 2021
Weihnachtsmärchen: Wie Engel fliegen lernen

Jedes Jahr um die Weihnachtszeit verwandelt sich die Bühne im Kulturzentrum Meinersen in eine andere Märchenwelt. In diesem Jahr wird es himmlisch und weihnachtlich zugleich, denn in dem Stück Wie Engel fliegen lernen, inszeniert vom BrilLe Theater, geht es um den Sinn von Weihnachten. Kommen Sie mit – mit uns und Ihren Kindern und Enkelkindern – am 3. Dezember 2021 auf eine Reise zwischen Himmel und Erde.

Je näher Weihnachten alljährlich rückt, desto seltsamer scheinen sich die Menschen auf der Erde zu verhalten. Das findet auch der kleine Engel Bauz, der die Menschen dabei beobachtet, wie sie unzählige Lampen aufhängen, viel zu viele Sü.igkeiten essen und lauter Sachen in buntes Papier einpacken. Bauz versteht das alles nicht und fragt Gott, was es damit auf sich hat. Gott schickt den noch flügellosen Jungengel Bauz daraufhin auf eine Reise, auf der er selbst herausfinden soll, warum die Menschen zu dieser Jahreszeit tun, was sie tun. Kommt er der Antwort auf die Spur, soll Bauz als Geschenk dann endlich selbst Flügel bekommen. Also macht sich Bauz auf die Suche, “plumpst” dabei an verschiedene Orte und nimmt jedes Mal eine Antwort mit zurück in den Himmel. Doch leider liegt er damit meist nicht ganz richtig…

Spielerisch und kindgerecht decken die Schauspielerinnen Tabea Gregory (Engel Bauz) und Britta Lennardt (Lehrerin Frau Poppelsdorf, Rita Rübe und Popstar) auf, was wirklich der Sinn von Weihnachten ist. Wir laden Sie herzlich zu diesem kurzweiligen Theater für Kinder und Erwachsene ein, bei dem eine vorweihnachtliche Atmosphäre zwischen Himmel und Erde geschaffen wird.

Einlass: 15.30 Uhr
Beginn: 16 Uhr

Kulturzentrum Meinersen

Tageskasse: 8 €
(kein Vorverkauf)

 

Für Kindergärten und Schulklassen besteht außerdem die Möglichkeit einer Vormittagsveranstaltung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail unter info@kulturverein-meinersen.de oder Telefon (0 53 72) 71 23 an den Kulturverein.

Kommentare sind geschlossen