Sonntag, 20.9.2020
T.A.N.Z. Braunschweig und The A-Team – Gesangsensemble der Musik- Schmiede Meinersen

Benefizveranstaltung:

Der Kulturverein Meinersen e.V. freut sich die ausgefallene Tanzperformance im Rahmen des Poetry-Slams nachholen zu können. Am Sonntag, den 20.09.2020 um 15:00 Uhr im Park vor dem Künstlerhaus Meinersen präsentiert der Kulturverein Tänzer*innen der „Studio-Bühne T.A.N.Z.- Braunschweig“ um die Choreographin Sylvia Heyden. Komplettiert wird die Veranstaltung durch das Gesangsensemble „The A-Team“ der MusikSchmiede Meinersen. Da es sich um eine Benefizveranstaltung handelt, bittet der Kulturverein Meinersen im Anschluss an das Programm um eine Spende zur Unterstützung der beiden Ensembles.

Das Tanzstück mit dem Titel „ein Gartenstück“, wurde von der Choreographin Sylvia Heyden, während des Covid 19 Lockdowns für Gärten entwickelt. Seitdem tourt sie mit ihren Tänzer*innen durch verschiedenste Gärten und bittet um eine Spende für den Erhalt der Trainings- Proben- und Bühnenräume von T.A.N.Z. Braunschweig, damit die Tanzkunst in Braunschweig und Umgebung weiterhin ein festes Zuhause hat.

„The A-Team“ – der Bandname beruht auf den Vornamen LenA, MelissA, Achim – sind zwei Gesangsschülerinnen, 19 und 20 Jahre alt, der MusikSchmiede Meinersen. Sie werden von ihrem Vocalcoach und Multiinstrumentalisten Achim Niemann an akustischen Gitarren unterstützt, der ihre eindrucksvollen Stimmen kongenial ergänzt. In dieser Besetzung gibt es das A-Team seit fast vier Jahren. Ihre Auftritte, u.a. bei der Open Stage im FBZ Grille in Gifhorn, beiStraßenmusikfestivals, Altstadtfesten in Gifhorn, bei öffentlichen Konzerten von Schulen, Kirchengemeinden und Kulturvereinen in der Region sowie bei privaten Veranstaltungen sorgen für große Begeisterung und viel Applaus seitens des Publikums. Zum Repertoire, dargeboten als Solobeiträge und Chorarrangements, gehören Popsongs und -balladen, aktuelle Charthits und Soul-und Rock-Klassiker in individuell arrangierten Interpretationen.

Im Anschluss an die Veranstaltung können die Besucher*innen noch die Ausstellung des Künstlerhausstipendiaten David Berkel besuchen. Mit der Ausstellung, die den Titel „Sediment.Mal. Tableau.“ trägt, beendet der Künstler David Berkel sein 1jähriges Stipendium im Künstlerhaus Meinersen. Zur besseren Steuerung der Veranstaltung bittet der Kulturverein Meinersen um vorherigeAnmeldung unter uli.meyer-hartmann@kulturverein-meinersen.de

Um den Nachmittag abzurunden bietet der Kulturverein Kaffee und Kuchen vom Blech an.

Sonntag 20. September 2020
Einlass ab 14.00 Uhr
Beginn 15.00 Uhr
Park vor dem Künstlerhaus Meinersen
kein Eintritt, es wird um Spenden für die Künstler gebeten

Kommentare sind geschlossen