Sonntag, 5. September 2021
Plattdeutscher Nachmittag

Plattdeutsch – früher weit verbreitet, hört man es in unseren Gefilden heutzutage immer seltener. Der Plattdeutsche Nachmittag am 5. September 2021 im Kulturzentrum Meinersen bietet daher eine großartige Gelegenheit, mal wieder auf Platt zu klönen, altes Sprachgut zu genießen und sich gemeinsam an die gute alte Zeit zu erinnern. Bei Kaffee und Kuchen vom SV MAP sowie musikalischer Begleitung vom MonaDuo (Mona Seydel und Pitter Reinert) freut sich der Kulturverein auf einen geschichtenreichen Nachmittag.

Der Plattdeutsche Nachmittag im Kulturzentrum Meinersen hat bereits Tradition und nach der coronabedingten Absage 2020 starten wir im Herbst 2021 erneut. Auch in diesem Jahr wollen wir dem plattdeutschen Brauchtum eine Bühne bieten und der Nachmittag steht unter dem Motto „Erinnerungen an das gute alte Meinersen“. Während die Ur-Meinerser so die Chance bekommen, mal wieder ausführlich in Erinnerungen zu schwelgen, ist es für die Jüngeren unter uns eine tolle Möglichkeit, die Geschichte der Region hautnah besser kennenzulernen.

Bei Kaffee, Kuchen und Musik werden Persönlichkeiten aus unserer Samtgemeinde – unter anderem Thomas Spanuth, Anneliese Leffler, Wilhelm Heuer, Heinrich Beutner und Christhardt Meyer – ihr schönstes Plattdeutsch zum Besten geben und Anekdoten und Geschichten von früher erzählen. Der Nachmittag lebt aber nicht nur von den Erzählern allein und so werden die Gäste im Publikum eingeladen, ihre Erinnerungen ebenso zu teilen. Abgerundet wird der Nachmittag vom MonaDuo, das das Programm mit passender Musik begleiten wird.

Einlass: 14 Uhr
Beginn: 15 Uhr
Catering: Kaffee und Kuchen
Kulturzentrum Meinersen
Vorverkauf: 8 €
Tageskasse: 10 €

Kommentare sind geschlossen